logo
Aktuelles
 der Mensch dahinter
Hundeschule/ -hotel
whirlwind Borders
Waldschafe
Schulhunde
Assistenzhunde
Assistenzhund Finn
Assistenzhund Lynn
Blindenführh. Mayra
Kontakt/Impressum
Links
Gästebuch
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009


Hundeschule    Hundepension / Hundeinternat   Border Collies  "whirlwinds go for it"     
Behindertenbegleit-/Assistenzhunde            Waldschafe/Fleisch/Felle 

 

 

 
            

Mitglied im

Berufsverband für Hundeerzieher und Verhaltensberater (BHV)
und der
Gesellschaft für Tierverhaltensmedizin und -therapie (GTVMT)

Praxisbetrieb für IHK und Hundetrainerausbildung Tierakademie

 

 

                           
 

 

 1A TEAMWORK - Die Hundeschule mit Kompetenz durch gute Trainerausbildung und langjährige Erfahrung

 

Am 6.7. ist Mayra, eine kleine Aussiehündin hier eingezogen. Sie wird zum Blindenführhund ausgebildet - eine Aufgabe auf die ich mich sehr freue.

Finn, der angehende PTBS Assistenzhund hat seine Basisausbildung hinter sich, er ist ein gut alltagstauglicher, fröhlicher Begleiter. Wir arbeiten nun an den Assistenzleistungen, die er für sein neues Frauchen beherrschen muss.

 

1A TEAMWORK Vaterstetten

Donnerstag

  • 10h30 Schnüffelstunde - Nasenarbeit für jederHund
  • 11h30 Hundeschule 4.0 - max 3 Teilnehmer - Ihr Hund wird in Ihrem Beisein vom Profi trainiert -schnell, fehlerfrei, effektiv
  • 15°° offline Stunde - spielend Körpersprache lernen für Hunde und ihre Halter
  • 16°° Hundeführerschein /Spiel und Spaß
  • 17°° Welpenförderung
  • 18h Junghundekurs
  • 18h15 Hunde-Uni  - neue Impulse für Mensch und Hund

 

Einzelstunden nach Vereinbarung

Spezialkurse an Wochenenden: Giftköderprävention, Leinenführigkeit, Antijagdtraining, Rückruftraining, Trickdogging, Longieren

_________________________________________________________________________________________________________________________

  

1A TEAMWORK Raisting

Montag

16°° Schnüffelstunde - Nasenarbeit für jederHund

 

Mittwoch

10°° Schnüffelstunde - Nasenarbeit für alle Hunde ob groß oder klein

18h vom hoffnungsvollen Junghund zum zuverlässigen Alltagsbegleiter

ein Kurs für alle, die Ihren Hund zu einem gut verträglichen Alltagsbegleiter erziehen wollen. Dabei kommen auch Spiel und Spaß mit dem Vierbeiner nicht zu kurz - schließlich haben wir unsere Hunde ja nicht nur für "Sitz, Platz, Aus".

19h30 indoor im geheizten Trainingsraum - Hundeschule 4.0 - schnell, effektiv, gekonnt - Alltagsgehorsam professionell auftrainiert  - max 3 Teilnehmer

 

Freitag

9°°Hunde-Uni

nach Vereinbarung

individuelle Welpenförderung für einen optimalen Start ins Hundeleben (in der kalten Jahreszeit im geheizten Trainingsraum)

geplante Spezialkurse und workshops:
Giftköderprävention, Leinenführigkeit, Antijagdtraining,  Beschäftigung für ältere Hunde, Leinenführigkeit, Rückruftraining, Trickdogging, Longieren

Einzelstunden  nach Vereinbarung

Hütetraining (Ausbildung von Koppelgebrauchshunden) nach Vereinbarung

 

Seminare 206/17

 12.-15.6. Kinderkurs 2. Woche Pfingstferien

7 . -9. 7. Lenken und Leiten auf Distanz, Targettraining, Longieren und Detachieren, Einweisen

7.-10.8. Kinderkurs 2. Woche Sommerferien

6. - 8.10.    3 Tage Arbeiten mit Waldschafen - dummes Schaf - schlaues Schaf?   "You get what you click"

 

Rettungshundeausbildung

Schwerpunktwochenende Anzeigenarbeit, alle Anzeigearten(Probleme bei der Anzeige, Generalisieren)

Schwerpunktwochenende Bringselanzeige (Aufbau, Problemlösung)

Nov. Rettungshunde Flächenarbeit

 

Praxistage für angehende Hundetrainer und jeden, der mitmachen möchte - auf Anfrage

 

Rettungshundetraining zusammen mit der RHS Pfaffenwinkel-Werdenfelser Land

 

________________________________________________________________________________________________________________

Ich trauere mit Familie Gubser um Dexter.

Der Bub durfte noch nicht mal ein Jahr alt werden. Er verstarb nachdem er ein paar Bonbons mit dem Zuckersatzstoff Xylit gefressen hatte. 2 Tage Intensivmedizin konnten ihn nicht retten. Leider ist viel zu wenig bekannt, das Xylit (Birkenzucker, Xucker) für unsere Hunde meist tödlich wirkt. Dieser Stoff ist zunehmend als kalorienarmer, zahnfreundlicher Zuckerersatzstoff in Bonbons, Schokolade, Süßwaren, Zahnpasta, etc. enthalten, ist aber schon in KLEINSTEN Mengen für unsere Hunde fatal. Nur eine umgehende (innerhalb der ersten Stunde!) eingeleitete Behandlung kann einen massiven Blutzuckerabfall und anschließenden Leberschaden bis hin zum Leberkoma verhindern. Laut Herstellerangaben ist das Produkt "für Hunde ungeeignet".

Wie gefährlich es wirklich ist und welche Maßnahmen vielleicht lebensrettend sein können, wissen die Hundehalter sowie auch viele Tierärzte nicht.
Bitte verdammt das Zeug aus euren Küchen.

 

 

 

 

Unser Leben wird seit Anfang des Jahres bereichert durch einen kleinen Wildfang aus den Nordwalisischen Bergen.

Brenig Bree ist bei uns eingezogen und stellt alles auf den Kopf.

Kerstin Schwarzes Taran und John Jones Cymro sind die Eltern. Ich durfte beide, sowie weitere Verwandschaft auf Tan y Waen erleben. Tolle Hunde!

Wenn Bree auch nur halb nach ihrer Familie kommt, habe ich einen tollen Hund für die Hütearbeit. Papa Cymro bei der Farmarbeit zu sehen, oder Kerstins Hunde ist beeindruckend. Vielen Dank Kerstin, dass du mir die kleine Fledermaus anvertraut hast.

Bree ist ein kleines Teufelchen und dabei so easy zu haben. Sie hat ein unglaubliches Körpergefühl, springt überall rauf und rein (noch kein Welpe hatte es geschafft auf den Drehstuhl im Büro zu hüpfen, um von da aus auf den Schreibtisch zu klettern....)

 

 

Das Mädel besteht eigentlich nur aus Beinen und Ohren.

Sie ist so was von schnell ( was bei den langen Beinen aber auch kein Wunder ist) und wird gut trainiert durch wilde Spiele mit Mayra, Finn und Joy.

Im Moment besuchen wir die Welpen- bzw Junghundeschule,

Andreas darf sie unter meiner Anleitung in der Rettungshundearbeit ausbilden (Hund 5 kann ich leider meiner Staffel nicht zumuten, hätte aber echt Spaß dran, die Süßmaus selbst zu führen. Sie zeigt sich auch super. Hat das mit der Nase und dem Menschenfinden gleich begriffen und ist super geländegängig)

 

Ich freue mich sehr auf die Arbeit an den Schafen mit ihr. Ihre ersten Versuche zeigen, dass sie durchaus weiß, was man mit denen machen soll. Noch ist sie zu jung, um durchzustarten, sie darf nur so alle 5-6 Wochen mal antesten. Im Sommer wird es dann richtig losgehen.
2 ihrer Wurfgeschwister leben in der Schweiz, eine Schwester im Schwarzwald und ein Bruder verbringt seine Jugend in Ravensburg, die beiden anderen in Wales. Alle sieben werden an Schafen arbeiten , ausgebildet von Menschen, die was davon verstehen. Mal schaun, ob ich als relativer Anfänger gut genug für diesen tollen Hund bin.


 

 

Joy hat am Ostermontag die Begleithundeprüfung bestanden und wir streben die Flächen- und Trümmerprüfung in diesem Jahr an. Außerdem plane ich einen Wurf mit Joy, einen tollen potentiellen Rüden habe ich auch schon gefunden. (Macht Rettungshundearbeit, hütet und darf gelegentlich auch Obedience machen)

Mayra ist nun im besten Junghunde-ich-finde-alles-toll-Alter und nach wie vor ein temperamentvoller Flummi. Immer öfter gelingt es mir aber, den Spiel- durch den Arbeitsmodus zu ersetzen. Wenn ich den AN-Schalter finde, arbeite sie lang und konzentriert mit. Auf dem Hundeplatz findet sie Spielen albern, da will sie arbeiten.
Finn hat mich über den Winter mit einer kleinen Jagdpassion "erfreut". Mittlerweile haben wir das aber ganz gut im Griff, nun geht es an den Feinschliff für seine zukünftige Aufgabe als PTBS Assistenzhund.

Kate hat Anfang April bereits ihre Trümmerprüfung, Cedric seine Flächenprüfung bestanden.
Leider hat mich mitten in der ersten Lammzeit (ab Mitte Jan) eine deftige Infektion erwischt, die mir Ostern immer noch zu schaffen machte. Ich will doch hoffen, dass dies Phase des "nur-schlafen-könnens-und-wollens" dann bald mal vorbei ist.
Es gäbe viel zu tun (und aufzuarbeiten, was liegenbleiben musste).
Ende April beginnt die Hauptlammzeit. Am 30.4. ist wieder Hütevorführung auf der Glentleiten.

 

 

 

Ich wünsche allen Kunde, Freunden, Begleitern der Wirbelwinde ein fantastisches 2017!

Es soll rund laufen, der ein oder andre Wunsch darf auch in Erfüllung gehen.

 

 

 

 

©1A TEAMWORK  | letztes update 21.4.17 tel.0174 695 23 37 info(at)1a-teamwork.de